Pizza Schinken und Pistazien-Pesto

Entdecke die Magie einer einfachen, aber raffinierten Pizza mit hochwertigem Schinken und selbstgemachtem Pistazien-Pesto. Mit wenigen, erstklassigen Zutaten zauberst du eine perfekte Margherita. Probier's aus und lass dich von diesem köstlichen Gedicht verführen!

Pizzen, die mit wenigen Zutaten auskommen müssen, haben eines gemeinsam: Die Lebensmittel müssen von hoher Qualität sein. Daher kommt nicht anderes in Frage als hochwertiger Prosciutto Cotto vom Metzger ums Eck und selbstgemachter Pistazien-Pesto.

Der Rest ist eine einfache Pizza Margherita – wobei das definitiv eine schwere große Aufgabe ist. Denn eine richtig gute Margherita hinzubekommen ist kein einfaches Unterfangen. Aber wer einen guten Teig zubereitet, der 24 bis 48 Stunden zieht, auf San Marzano Tomaten und auf guten Fior die Latte setzt, der kommt schon mal nah dran.

Nach dem Backen kommt dann der Schinken und der selbstgemachte Pistazien-Pesto auf die heiße Pizza. Fertig ist das kulinarische Gedicht.

Gerade Pistazien-Pesto ist mein großer Favorit und der landet immer öfter auf meinem Teller als die klassische Pesto Genovese. Statt der Pinienkerne kommen eben Pistazien in die grüne Soße. Hier findest du das Rezept für einen einfachen und schnellen Pistazien-Pesto. 

 

Rezept für 4 Pizzen 

500 Gramm Weizenmehl – idealerweise Tipo 00  
1 Gramm Trockenhefe
ca. 300 ml Wasser (kalt)
15 Gramm Meersalz
  Prosciutto Cotto
  Pistazien-Pesto
 

 

Teig zubereiten:

  1. Die Hefe im Wasser auflösen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel geben. 
  3. Die Hefe-Wasser-Lösung zum Mehl hinzugeben und ihn 10 Minuten kneten.
  4. Salz hinzufügen und dann so lange weiter kneten, bis der Teig das Salz komplett aufgenommen hat.
  5. Den Teig in eine Schüssel legen, mit einer Folie oder einem Küchentuch zudecken und eine viertel Stunde bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
  6. Nun zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Nach circa acht Stunden den Teig aus dem Kühlschrank holen und ihn zu vier gleich große Kugeln formen. 
  7. Die Teigballen in einen geeigneten Behälter legen und sie zurück in den Kühlschrank stellen, wo sie einen, besser zwei Tage ziehen können.
  8. Ein paar Stunden vor dem Backen den Teig aus dem Kühlschrank holen und aufwärmen lassen.
  9. Den Ofen so heiß wie möglich vorheizen. 

 

Die Pizza fertig stellen. 

  1. Den Backofen so heiß wie möglich aufheizen.
  2. Den Teig mit den Händen zu einem runden Fladen ausbreiten.
  3. Die Tomatensoße mit einem großen Löffel auf dem Teig verteilen.
  4. Mozzarella auf die Pizza geben.
  5. Alles in den Ofen schieben und goldbraun backen.
  6. Nach dem Backen kommt der Schinken auf die Pizza.
  7. Nun Pesto auf die Pizza verteilen.
  8. Fertig!

1 pizza Schinken Pesto Salamico"

1000 Buchstaben übrig


Schon gebacken?

Süßer Flammkuchen mit Banane und Schokol…

Wer Nuss-Nougat-Cremes wie Nutella liebt, weiß sicherlich, wie gut der Brotaufstrich in Kombination mit Banane und Walnüssen schmeckt. All das dann auch noch auf einem Flammkuchenteig, gebettet auf einer leicht gesüßten Crème fraîche, lässt so ziemlich jede Zunge schnalzen. Schnell fertig...

Kürbispizza mit Pfifferlingen und Schwar…

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Und da das Gewächs sich auch auf einer Pizza hervorragend macht, gibt es hier ein Hokkaidokürbis-Rezept, das über den vergangenen Sommer und die dunkel werdenden Tage hinwegtröstet.

Pizza mit Trüffel, Trüffel und noch mehr…

Pizza Trüffel

Trüffel und Pizza ist eine wahnsinnig gute Kombination – davon muss man niemanden überzeugen, der auf den Edel-Pilz steht. Natürlich kann man sich in großem Stil den Trüffel auf die Pizza reiben, es gibt aber noch zursätzliche Möglichkeiten, der Pizza...

Pizza Coppa mit Burrata

Pizza Coppa mit Burrata

Diese Pizza steht nicht gerade auf der Speisekarte von Weight Watchers - und vermutlich genau deshalb ist sie unfassbar lecker. Extrem cremiger Burrata, der auf der Zunge zergeht und einen italienischen Coppa, hauchdünn geschnitten aber mit dickem Geschmack.

Geballtes Wissen in den Salamico eBooks

pizzastahl ebook Cover Salamico PinsaRomanaCover Salamico