Menü

FladenAroundTheWorld

  • Fladen around the World: Flammkuchen, Lahmacun und jede Menge Alternativen zur Pizza

    Klar ist die Pizza die bekannteste Version eines Fladenbrots, auf das man leckeren Belag packt. Doch es gibt fast in jedem Land auf dieser Welt ein Rezept, das ähnlich ist, denn schließlich fahren fast alle Menschen auf dieses Gericht ab. Hier gibt es eine Übersicht über die verschiedenen Arten, von Pizza und seinen Alternativen, über Flammkuchen bis hin zu Lahmacun und Khatschapuri.  

  • Lahmacun: Rezept für die türkische Pizza - und die richtige Aussprache

    Nährwert: 411
    Zubereitungszeit: 240
    Kategorie: Fladenbrot, Snacks
    Länderküche: türkisch
    Keywords: Pizza Türkei, Essen Türkei, Essen Levante, Orientale Pizza
    Zutatenliste: Rinderhack oder Lammhack (gibt’s im türkischen Supermarkt), Mehl, Wasser, Salz, Zwiebel, Sumak, Pul Biber, Tomaten

    Die meisten von uns bestellen beim Türken ums Eck vermutlich einen Döner. Dabei ist Lahmacun eine leckere Alternative zum beliebten Streetfood und kann auch mit einer italienischen Pizza mithalten. Und falls du nicht weißt, wie man Lahmacun denn nun ausspricht, solltest du ebenfalls weiter lesen. 

  • Megruli Khachapuri: Die Pizza aus Georgien

    Fladenbrot wird in der ganzen Welt gebacken und mit irgendeiner Füllung leckerer gemacht. Auch Georgien hat ein bekanntes Gericht: Khachapuri. Das ist im Grunde genommen nichts anderes als ein Käsebrot. Aber natürlich ein sehr leckeres Käsebrot. 

  • Okonomiyaki: Die japanische Pizza aus Kohl

    Nährwert: 606
    Zubereitungszeit: 45
    Kategorie: Fast Food
    Länderküche: Japanisch
    Keywords: Omelett, Japanisches Omelett, Kohl-Pizza, Kitchen Impossible,
    prepTime: 15
    Portionen: 1
    Zutatenliste: Spitzkohl, Mehl, Eier, Backpulver, Dashi oder Gemüsebrühe

    Kaum ein Rezept hat mich geschmacklich so überrascht, wie Okonomiyaki. Es wird auch „die japanische Pizza“ genannt, weshalb ich es auf meine To-do-Liste gepackt habe. Meine Erwartungen waren zugegeben gering, schließlich besteht der Fladen eher aus Kohl und hat mit einer italienischen Pizza relativ wenig zu tun. 

  • Perfekt für Frühstück oder Brunch: Shakshuka im Brotteig

    Nachdem ich bei einem Berlinbesuch in einem angesagten Hotel Shakshuka zum Frühstück hatte, hat mich das afrikanische Gericht überzeugt. Schnell zubereitet ist es allemal und gepaart mit einem guten Pizzateig schmeckt sowieso alles besser. Herausgekommen ein idealer Bestandteil für einen leckeren Brunch oder ein ausführliches Frühstück. 

  • Zatar Manakish: Einfaches Rezept für die libanesische Pizza

    Nährwert: 876
    Zubereitungszeit: 240
    Kategorie: Fladenbrot
    Länderküche: Orient
    Keywords: zaatar, Pizza Libanon, manakish mit Käse, manakish kalorien, zaatar, zataar
    prepTime: 30
    Portionen: 1
    Zutatenliste: Mehl, Wasser, Hefe, Zatar, Zitrone, Halloumi

    Dieses Fladenbrot bringt ein Stück Orient auf deinen Teller. Die Manakish aus dem Libanon ist vielseitig wie eine Pizza und genauso lecker. Hier gibt es das Grundrezept mit der Gewürzmischung, Halloumi und Zitrone.

Suche

Folge uns auf Instagram

Kommentare

Dominik
10 Tage 14 Stunden

Danke für dein Feedback, Anonymous. Beim nächsten Mal machen wir gerne einen Test mit 50 Leuten. Auch wenn dir fünf Leut ...

Anonymous
10 Tage 16 Stunden

Was für ein Super Test! Man beachte ganze 5 (Fünf) Leute testen Dosentomaten. LOL

Dominik
1 Monat 4 Tage

Oder aber einfach bei Amazon: https://amzn.to/3MP6nSV

Anonymous
1 Monat 4 Tage

Im Grow shop gibt es diese Waagen 😂

Nick
1 Monat 27 Tage

Vielen Dank für diesen tollen Blogartikel. Ich nehme meistens Scamorza Käse für unsere Pizzen im Fotostudio, der verläuft ...

Schon gebacken?

5 Tipps, die eure Pizza unwiderstehlich …

Bei einer Pizza kann man nicht viel falsch machen, das schmeckt immer! Könnte man meinen, aber dennoch gibt es Fehler, die ihr beim Pizzabacken vermeiden solltet. Erst dann wird der Teig so richtig kross und die Pizza noch besser. Also: Mit diesen...

Einfache Tomatensauce Picadilly

Für diese Tomatensauce verwende ich frische Picadilly-Tomaten. Die Soße ist sehr prägnant und etwas rustikaler im Geschmack. Es ist ein eher puristisches Rezept, das auf Gewürze, Knoblauch und Zwiebeln verzichtet, aber seinen Fokus auf dem Tomaten-Geschmack hat.

Schnizza: Die leckerste Low-Carb-Pizza d…

Du meidest Pizza, weil du dir keine Kohlenhydrate einverleiben möchtest? Dann probier es doch mal mit einer Schnizza – Schnitzel meets Pizza! Fleisch statt Weizenmehl, Proteine statt Kalorien und garantiert Gluten-frei. Auch für Paleo-Fans ist die Variante geeignet.  

Pinsa Romana Aubergine Scamorza

Diese Pinsa kommt ohne Tomatensauce aus, dafür überzeugt sie durch eine leckere Kombination von Auberginen und Scamorza, die dafür sorgt, dass man weder Schinken noch Salami als Belag vermisst. Eine ideale vegetarische Variante, die viele überraschen wird.