Süße Flammkuchen Belag-Ideen

Flammkuchen müssen nicht immer herzhaft oder herb sein, sie können mit den richtigen Belägen auch ziemlich süß-lecker sein und als Dessert oder zum Kaffee gereicht werden. Die Vielfalt an süßen Flammkuchen ist ziemlich groß, da du viele tolle Kombinationen mit Obst, Honig, Schokolade und vieles mehr ausprobieren kannst.

Süßer Flammkuchen mit Obst

Für einen süßen Flammkuchen kannst du verschiedenes Obst auf deinen Flammkuchen legen. Du solltest dabei aber überlegen, ob du das Obst voll mitbacken willst, es lieber kurz vor Schluss auf den Flammkuchen legst oder es pur auf den frisch aus dem Ofen genommenen Flammkuchen legst. Hier findest du eine Liste an Zutaten, die du problemlos mal auf einem Flammkuchen probieren kannst. 

Klassische Beläge für süße Flammkuchen sind

Exotisch wird es mit

  • Ananas
  • Cranberrys
  • Feigen
  • Granatapfelkerne
  • Kiwi
  • Mango
  • Orangen
  • Papaya

Du kannst auch fertige Beerenmischungen oder Obstsalate verwenden, um deinen Flammkuchen zu belegen. Bei gefrorenen Beeren sollten diese gut aufgetaut sein und das überflüssige Wasser abgelaufen sein, dasselbe gilt für Obstsalate mit ihrem Fruchtwasser.

Süßer Flammkuchen mit süßer Creme

Du bekommst auch süße Flammkuchen, ohne dass du es nur mit Obst bestreichst. Dafür kannst du zum Beispiel den Schmand süßen oder verschiedene süße Cremes nutzen.

Zum Beispiel kannst du Schokoladen-Nougat-Cremes verwenden, du kannst auch Schokolade (Weiße, Herbe, Dunkle, Milch …) in Stückchen auf den Flammkuchen legen oder sie schmelzen und dann darüberstreichen. Gerade bei Schokoladenstückchen hast du eine riesige Auswahl an verschiedenen Sorten und mit und ohne Füllungen.

Honig ist ein weiteres beliebtes Süßungsmittel, das Flammkuchen süß machen kann, sehr beliebt ist Honig im Zusammenhang mit Walnuss und mit Feigen. Aber auch verschiedene Weichkäse-Sorten passen lecker zu Honig.

Du kannst auch die klassischen Cremes wie Schmand süßen mit braunem Zucker, Kokosblüten-Zucker oder Zimtzucker, um einen süßen Geschmack zu bekommen. Wie wäre es mit Ahornsirup oder selbst gemachte Sirups von Holunderblüten, Rosen oder Zitronenmelisse? Dir sind unendlich viele verschiedene Möglichkeiten gegeben, um Schmand, Quark oder einen anderen Belag zu versüßen und eine besondere Geschmacksrichtung zu bekommen.

Andere Möglichkeit: Wie wäre es mit Obstmus mit zusammengedrückten Erdbeeren, Bananenmus oder gemixte Blaubeeren? Auch hier kannst du dir das gesamte Obstsortiment vornehmen und besondere leckere Kreationen zaubern.

Überlegen solltest du dir aber immer zuvor, ob du das Obst und die süßen Cremes mitbacken oder als „kaltes“ Topping nutzen willst.

 

"

1000 Buchstaben übrig


Schon gebacken?

Coca Mallorquina: Die spanische Pizza

Diese spanische Pizza ist vegan, lecker und einfach in der Zubereitung. Die Coca Mallorquina gelingt immer und ist genauso unvergesslich wie ein Sonnenuntergang auf Mallorca.

Sfincione Palermitano: Rezept von Claudi…

Sfincione ist ein Klassiker aus Palermo, der dort gerne zur Weihnachtszeit gegessen wird, aber natürlich das ganz Jahr über schmeckt. Der Instagrammer Claudio Lo Bello verrät uns sein Rezept der Sfincione Palermitano.

Griechisches Pita-Brot nach Originalreze…

Souvlaki, Bifteki und jede Menge leckere Mezedes wie gefüllte Oliven oder Tintenfisch – wir hatten spontan Lust auf griechisches Essen. Und was gehört sonst noch zu dieser mediterranen Küche? Natürlich frisch gebackenes Pita-Brot, mit dem man die leckeren Oliven- und...

Pizza Avocado: Guacamole und Schinken

Pizza Avocado

Ab und an muss es bei einer Pizza auch mal etwas experimenteller sein. Hier habe ich Tomaten gegen eine Avocado getauscht und eine grüne Pizza gebacken. Eine Kombination, die lecker schmeckt und die Gäste überrascht. 

Geballtes Wissen in den Salamico eBooks

pizzastahl ebook Cover Salamico PinsaRomanaCover Salamico