Fior di latte oder Büffel-Mozzarella: Welcher Käse kommt auf die Pizza?

Wenn es um Käse auf der Pizza geht, gibt es viele Unklarheiten: Kommt Büffelmozzarella auf die Pizza oder doch eher Fior di Latte, das Pendant aus Kuhmilch? Hier erfährst du, welcher Käse für die Pizza geeignet ist.

Auch wenn man sofort an Mozzarella denkt, wenn es um Pizza-Käse geht, ist diese Kombination zumindest in einem Punkt nicht ideal. Mozzarella ist eigentlich viel zu feucht für Pizza. Denn die in dem Käse enthaltene Molke sorgt im schlimmsten Fall dafür, dass die Pizza zu feucht wird.

Bei einem echten Büffelmozzarella kann das etwas ausgeprägter sein als bei einem Fior di Latte aus Kuhmilch. Aber zusammengefasst muss man sagen: Sowohl Fior di latte als auch Büffelmozzarella haben ein „Feuchtigkeitsproblem“ – was aber eigentlich kein Problem ist, weil es für gute Qualität steht. Denn das, was diese Art von Mozzarella für unseren Gaumen so schmackhaft macht, ist nämlich genau die darin enthaltene Molke.

Dennoch gilt: Die charakteristische Fähigkeit, bei Hitze weich zu werden und alle Zutaten auf der Pizza zu verbinden, macht den Mozzarella-Käse ideal für die Zubereitung von Pizzen.Das gilt für beide Sorten und macht dieses Flüssigkeitsdilemma auch wieder wett und sorgt dafür, dass die meisten Pizzaioli eben doch auf eine der beiden Varianten zurückgreifen.

Welcher Käse kommt auf die Pizza?

Die Frage nach dem richtigen Käse zu beantworten, ist gar nicht so einfach. Bei manchen Pizza-Fans kommt nichts anderes als Büffelmozzarella auf die Pizza, während andere es wiederum als Verbrechen empfinden, ihn auf eine Pizza zu legen und zu backen.

Will man es wirklich traditionell, verteilt man auf einer neapolitanischen Pizza Fior di latte. Auch die klassische römische Pizza wird besser, wenn man Fior di latte verwendet.

Aber da eine Pizza sehr vielfältig ist, gibt es auch viele Einsatzmöglichkeiten für die vielen anderen Käsesorten. Auf eine Pizza mit Gemüse kann man einen etwas süßerer Käse verwenden. Eine Pizza mit Speck gewinnt beispielsweise durch einen Scamorza, der aber nicht geräuchert sein muss. Der wiederum passt hervorragend zu einer Pizza mit Aubergine. Eine Prosciutto-Pizza harmoniert mit einem streichfähigen Käse, wie zum Beispiel Ricotta – den man aber erst nach dem Backen auf die Pizza geben sollte. Am Ende ist es Geschmacksache, welchen Käse man verwendet.

Tipp für alle Mozzarella-Fans auf der Pizza

Hat man sich mal auf den Käse eines Herstellers festgelegt, sollte man bei diesem bleiben und herumexperimentieren. Wie lange lässt man den Mozzarella abtropfen? Wann ist der beste Zeitpunkt, um ihn in den Ofen zu schieben? Hilft es, den Mozzarella vor der Verwendung zu salzen? Probier es einfach aus und finde den besten Käse für dich und deinen Ofen heraus.

"

Mehr Artikel über Mozzarella

Taleggio: Der Weichkäse als Mozzarella-Ersatz

Taleggio ist ein italienischer Käse, der eine gute Alternative zum Mozzarella darstellt und daher auf der Pizza eine gute Figur...

Mozzarella, Provolone, Taleggio: Die beliebtesten Käsesorten auf der Pizza

Auch wenn Mozzarella unumstritten die Nummer 1 auf der Pizza ist, gibt es noch andere Käse-Sorten, die eine gute Figur...

Mozzarella für Pizza: Wie man ihn richtig schneidet

Es gibt verschiedene Arten, Mozzarella für die Pizza zu schneiden. Hier findest du die gängigsten Wege, um Fior di latte...

Wie viel Mozzarella kommt auf die Pizza?

Auch wenn man nie genug Käse für der Pizza haben kann, sollte man es mit dem Fior di latte nicht...

1000 Buchstaben übrig


Nick
Käse auf Pizza
Vielen Dank für diesen tollen Blogartikel. Ich nehme meistens Scamorza Käse für unsere Pizzen im Fotostudio, der verläuft nicht zu arg und schmeckt hervorragend. Beste Grüße, Nick Freund
Fab
Dakne für den Tipp mit dem Scamorza. DAs war sehr hilfreich und schmeckt uns allen sehr gut

Schon gebacken?

Rolex: Leckerer Wrap aus Uganda

Ich liebe Wraps. Sie sind schnell zubereitet und vielseitig. Dieses Rezept stammt aus Uganda, hört auf den Namen Rolex und ist ein leckeres aber schnelles Essen.

Pizza-Belag Ideen: Pizza Birnenkompott

Bei dieser Pizza treffen Blauschimmelkäse, geröstete Walnüssen und Trüffelhonig aufeinander und machen sich auf einem Birnenkompott breit. 

Für leckere Burger: No Knead Brioche Bun…

Für alle, die keine Küchenmaschine besitzen und daher – verständlicherweise – zu faul sind zum Teigkneten sind No Knead Rezepte die Lösung. Denn hier braucht ihr nur einen Kochlöffel oder einen Schneebesen, um leckere Teige herzustellen. Wie in diesem Fall Bioche...

Weiße Pizza Bianca Radicchio mit Ricotta…

Diese Pizza hat eine weiße Weste. Doch nicht nur optisch glänzt diese Art der Pizza, auch geschmacklich kann das weiße Fladenbrot überzeugen. Diese Version benötigt nicht viel, außer Radicchio und bei Bedarf ein paar Raspeln Orangenschale. 

Geballtes Wissen in den Salamico eBooks

pizzastahl ebook Cover Salamico PinsaRomanaCover Salamico